Technisch-strategischer Einkauf für Serienfertigung, Oberes Innviertel


Sie haben Erfahrung im strategischen Einkauf? Sie würden gern als Teil eines 10-köpfigen Einkaufsteams bei einem Hightech Unternehmen im Bezirk Braunau eine neue Produktlinie von Beginn an betreuen und Lieferanten aufbauen?

Mein Kunde beschäftigt ca. 1200 MitarbeiterInnen an mehreren Standorten. Das  Unternehmen ist Teil eines global erfolgreichen Konzerns.

Was ist zu tun?

Sie übernehmen in dieser neu geschaffenen Position einkaufsseitig die Betreuung einer neuen Produktlinie. Ihre Einkaufsmärkte werden dabei vermutlich ziemlich global sein. Es geht sowohl um den Einkauf div. Produktgruppen als auch das Thema verlängerte Werkbank. Im Detail sind Ihre Aufgaben z.B.
  • Bedarfs-, Markt und Lieferantenanalyse
  • Lieferantenentwicklung, und -qualifizierung
  • Preis- und Konditionsverhandlungen
  • Zusammenarbeit mit der internen Entwicklung, Produktion, dem operativen Einkauf und der Konzernzentrale

Was Sie mitbringen sollten

  • Erfahrung im strategischen Einkauf, idealerweise in einem produzierenden Unternehmen
  • Entsprechende Englischkenntnisse
  • Nice to have: SAP Kenntnisse
  • Reisebereitschaft (max. 1-2 Aufenthalte/Monat)

Was bietet mein Kunde?

  • Eine sichere, langfristige Festanstellung in einem wirtschaftlich gesunden Unternehmen mit geringer Fluktuation
  • 38,5 Stundenwoche, flexible Arbeitszeit, wenig Notwendigkeit für Überstunden
  • Viel Fort- und Weiterbildung
  • Viele Sozialleistungen, Kantine
  • Ausreichend Parkplätze und gute Öffi-Anbindung   
  • Das Gehalt liegt je nach Qualifikation und Erfahrung zwischen ca. 45 000,- und 60 000,- brutto p.a. (Überstunden werden extra abgegolten)
Interessiert? Ich mache die Suche und Vorauswahl und freue mich auf Ihre Bewerbung an Ines Schöffmann, office@hr-schoeffmann.at. Sind Sie noch unsicher oder haben Fragen? – Ich bin telefonisch auch außerhalb der Bürozeiten unter +43 (0)664 3116618 erreichbar.

Ich garantiere Ihnen absolute Diskretion und leite Ihre Unterlagen auf Wunsch anonymisiert weiter.